top of page

15° DICEMBRE


Beschwingt fahren wir gen Süden – immer weiter der Sonne entgegen, bis wir am Absatz des Stiefels ankommen. Wir sind in Apulien! Die Region liegt, umspült von Adria und Ionischem Meer, inmitten des Mediterraneo und ist seit der Antike ein begehrter Flecken Erde. Als Teil der „Magna Graecia“ haben sich hier bis heute uralte Traditionen und griechische Spuren in der Sprache erhalten. Mit Brindisi als Handelszentrum und Hafen am Ende der Via Appia Antica war Apulien auch unter den Römern international von großer Bedeutung.


Heute ist das Land vor allem für seine langen Sandstrände bekannt und bei Touristen beliebt. Die Fluten sind türkis und kristallkar. Das liegt an den Strömungen der beiden Meere, die hier aufeinandertreffen. Dementsprechend sauber ist hier das Wasser und beliebt das Fischen. In den kleinen Häfen entlang der Küste fahren die Fischer noch abends aufs Meer hinaus und bieten ihren Fang bei der Rückkehr früh morgens fangfrisch direkt vom Boot aus zum Kauf an. Aber es sind nicht nur Fischerboote, die sich auf den Meeren vor der Stränden Apuliens tummeln, auch Privatpersonen angeln gerne an den Küsten der Region, da der Fischbestand reich und vielfältig ist. So ist es keine Seltenheit, dass man von einem einfachen Angelausflug mit einem Eimer voller Spigole, Orate, Sogliole u.v.m. zurückkehrt.


Aber Apulien kann auch anders. In der Bergregion am Gargano, dem Sporn des Stiefels, zum Beispiel ist das Klima rauer. Im Winter schneit es in den Bergdörfern nicht selten, die dann – stimmungsvoll beleuchtet – wie kleine süditalienischen Krippenlandschaften aussehen. Berühmt sind auch die "Trulli", jene runden Steinhäuser, die einst von den Hirten als "mobile" Behausung ab- und wieder aufgebaut wurden, wenn sie zur nächsten Weide weiterzogen.



Aber zum Glück braucht man auf gesunden und echt italienischen Genuss auch während der kalten Jahreszeit nicht zu verzichten. Bei Lust auf Fisch und Leichtigkeit hat der Italiener das ganze Jahr über stets eine Delikatesse zuhause. Tonno – und zwar nicht irgendeinen, sondern ausschließlich die Nr. 1, Rio Mare! Seit fast 60 Jahren ist er fester Bestandteil des Speisezettels italienischer Familien und wird nicht nur gerne als schnelles Gericht im Sommer am Strand als Insalata oder Pasta fredda gegessen, sondern durchaus auch zu den Festtagen zubereitet. Unendlich ist die Vielfalt an schmackhaften Thunfisch-Gerichten, die die cucina italiana aufzubieten hat. Und wem Pasta al tonno, Pizza al tonno, Polpette al tonno oder Vitello tonnato zu schwierig zuzubereiten sind, dem sei die neueste Erfindung von RIO MARE ans Herz gelegt. Eilige Genießer finden ab sofort neben ihren klassischen Lieblingspestos auch das RIO MARE Thunfisch-Pesto im Supermarktregal. Ausprobieren lohnt sich!


RIO MARE hat heute ein ganz besonderes Geschenk für die Genießer unter uns:

Ein bis oben hin mit Delikatessen gefülltes RIO MARE Genusspaket! Damit werden die Feiertage gleich doppelt zum Genuss. Buon appetito!


UND SO GEHT´s

1)Gewinfrage beantworten

2) richtige Antwort an italy@iloveitaly.at senden

3) oder in den Kommentaren posten.


GEWINNFRAGE

Welche köstliche Innovation hat RIO MARE dieses Jahr neu eingeführt? Ein Tipp: Ein Blick aufwww.riomare.at und unser heutiges Kästchen kann helfen.


Alle richtigen Antworten nehmen an der Verlosung des Gewinnes teil. Die Gewinner werden täglich durch Ziehung ermittelt. Keine Barablöse. Unter Ausschluss des Rechtsweges.


AUFLÖSUNG

Das gestrige Gewinnspiel war wieder mal ein voller Erfolg. Unzählige amici di I LOVE ITALY haben mitgespielt und einer davon das köstliche RIO MARE Genusspaket gewonnen.

Die richtige Antwort auf unsere Gewinnfrage lautet natürlich "Thunfisch-Pesto“ (auch: Thunfisch Pesti/ Pesto al Tonno/Pesti al Tonno) Alle richtigen Antworten haben an unserer Verlosung teilgenommen. Unter allen Teilnehmenden auf www.iloveitaly.at, Facebook und Instagram, die die richtige Antwort gepostet haben, wurde als Gewinner/in des prall gefüllten RIO MARE Genusspakets, zur Verfügung gestellt von RIO MARE (BOLTON AUSTRIA) Frau Isabella Scheuringer gezogen, die auf Instagram mitgespielt hat. Wir gratulieren herzlich und bitten Sie, Ihre Adresse an italy@iloveitaly.at zwecks Übermittlung des Gewinnes zu senden. Buon appetito!

11 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

24° DICEMBRE

23° DICEMBRE

bottom of page