APULIEN: CELLINO SAN MARCO

Nachdem wir heute Morgen einen spektakulären Ausblick auf den Sonnenaufgang über den Bergen bis hin zum Meer genießen konnten, trinken wir in der Bar auf der Piazza noch rasch einen Cappuccino und holen uns einen warmen Laib Brot aus dem Holzofen als Wegzehrung.


Danach geht es weiter. Diesmal Richtung Adria. Denn von den Bergen haben wir erstmal genug. Während es hier oben um diese Jahreszeit morgens noch um die 0 Grad hat, lockt im Tal die Küste mit bereits verheißungsvollen 15 bis 20 Grad! Von Termoli aus fahren wir nun auf der E55 die Adriaküste entlang: vorüber am Parco Nazionale del Gargano, der reich an Wäldern und Salzwasserseen ist, vorüber an der Haupt- und Universitätsstadt Bari, die auf eine 4000-jährige Geschichte zurückblicken kann, vorüber an Alberobello mit seinen für Apulien so charakteristischen "Trulli", den runden, weißen Steinhäusern, bis ganz runter zum "Absatz des Stiefels" nach Brindisi, wo nach 540 km die römische Via Appia endet, die noch heute Teil des italienischen Straßennetzes ist.


Hier biegen wir ins Hinterland ab. Erwartungsvoll steuern wir einen kleinen Ort an, der nur auf Grund einer Person weltweit bekannt geworden ist: Cellino San Marco. Hier wurde vor 78 Jahren der berühmte italienische Sänger Albano Carrisi geboren. Doch bei all seinem Erfolg, der ihn weit über die Grenzen Italiens hinaus bekannt gemacht hat, ist er stets seiner Heimat treu geblieben. Auch wenn er regelmäßig im italienischen Fernsehen und auf den Bühnen der ganzen Welt zu Gast ist. So wird er etwa am 4. August 2021 im Rahmen der "La Notte italiana" auf der Seebühne Mörbisch zu sehen sein.


Hier im Herzen des Salento nur wenige Kilometer vom Meer entfernt führt er zwischen Wäldern, Weingärten und Olivenhainen einen antiken Borgo: die TENUTE ALBANO. Hier baut er Wein und Olivenöl an, führt ein Restaurant und eine Hotelanlage. Vor allem aber lebt er selbst hier! Und so lässt es sich der umtriebige Hausherr nicht nehmen, seine Gäste selbst zu begrüßen, bei auf seinem Anwesen gebuchten Hochzeiten die Braut zum Altar zu führen und natürlich zu singen! Un italiano vero eben!


Mehr Informationen über Apulien, die "Notte italiana" sowie die "Tenute Albano" und Ihre Produkte finden Sie hier: https://www.viaggiareinpuglia.it

https://www.seefestspiele-moerbisch.at/.../la-notte.../

www.tenutealbano.com www.vinicolalbano.com

2 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

NATALE A MILANO