top of page

GIRO D´ITALIA


Gestern ist die 106. Edition des Giro d'Italia in Rom zu Ende gegangen.

Das 1909 vom Herausgeber der italienischen Tageszeitung La Gazzetta dello Sport, Eugenio Camillo Costamagna, erstmals ausgerufene Radrennen, inspirierte sich an dem nur einige Jahre zuvor in Frankreich ins Leben gerufenen Radstraßenrennen, der Tour de France. Beim ersten Mal wurde die Strecke von Mailand über Rom nach Neapel und wieder retour gefahren. Inzwischen ist der Giro bereits 3500 km lang und hat 21 Etappen, die teilweise auch ins benachbarte Ausland führen. Der Sieger erhält die berühmte Maglia rosa, das rosa Trikot, welches sich an die Farbe jener beliebten Zeitung des Gründers anlehnt.


Aber nicht immer lief alles rund bei dem bedeutenden Radrennen. So fuhren die Teilnehmer 1912 die letzte Etappe nach Rom kurzerhand mit dem Zug, weil ein Fluss über die Ufer getreten war, was sie an der Weiterfahrt hinderte. Und 2018 wurde den Fahrern das teilweise antike holprige Kopfsteinpflaster beim Zieleinlauf in Rom vor dem Kolosseum zum Verhängnis, sodass einige von ihnen auf den letzten Metern protestierend abstiegen und disqualifiziert wurden.


In diesem Jahr ging zum Glück alles glatt. Nachdem das traditionsreiche Radrennen drei Wochen lang quer durch ganz Italien geführt hat, ging es zum Abschluss einen Tag lang durch die schönsten Straßen und Plätze der Capitale, ehe es mit einem sensationellen Sprint, einem spektakulären Kopf-an-Kopf-Rennen und dem überraschenden Sieg eines Außenseiters in der Via dei Fori Imperiali nahe dem Kolosseum endete.


Sieger ist der 33-jährige Slowene Primoz Roglic, der ursprünglich Skispringer war und erst nach einem schweren Sturz 2011 zum Radsport wechselte. Mit nur 14 Sekunden Vorsprung holte er sich den 1. Platz, ein Preisgeld von über 200.000 Euro sowie die begehrte “Maglia Rosa”! Überreicht wurde ihm der Preis vom italienischen Präsidenten Sergio Mattarella persönlich. Congratulazioni!!!


Mehr zum Giro d´Italia gibt es unter: www.giroditalia.it





17 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

MADE IN ITALY

VISTA MARE

Comments


bottom of page