top of page

ITALIEN BEI NACHT

So schön Reisen auch ist, manchmal kann es auch recht anstrengend sein. Erst der teure Transfer zum Flughafen, meist zu nachtschlafender Zeit, dann das stundenlange Anstehen am Check in, die lästige Sicherheitskontrolle, die Gepäcksbeschränkung und schlussendlich noch der lange Weg bis zum Gate, wo man erst recht noch stundenlang warten muss...


Dabei geht das doch auch ganz anders - nämlich bequem, günstig, stressfrei und umweltbewusst! Gerade einen Italienurlaub beginnt man am besten mitten in der eigenen Stadt - nämlich am Bahnhof. Nach einem langen Arbeitstag steigt man, nur ein paar U-Bahn-Stationen vom Büro entfernt, ganz einfach in den Nightjet, wo man auf weiche, frisch bezogene Kissen gebettet, eine entspannte Nacht im Schlafwagen verbringt und morgens auch noch das Frühstück ans Bett serviert bekommt!


Am nächsten Tag steigt man im Zentrum seiner Lieblingsstadt - Florenz, Venedig, Mailand oder Rom - aus, wo man sich bestens ausgeruht sofort dem Sightseeing, Spaziergängen und Shopping Trips widmen kann. Dadurch spart man nicht nur wertvolle Zeit, sondern auch Hotelkosten für eine extra Übernachtung. Und das Beste daran: Auf der Rückreise kann man so viele Geschenke, Mitbringsel und Souvenirs mitnehmen, wie man will!


Die ÖBB Nightjets bieten diese komfortable Möglichkeit zu reisen in viele europäische Städte - v.a. aber nach Bella Italia! Buon viaggio & buona notte!


Nähere Infos unter: www.nightjet.com


5 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page