top of page

LA COLAZIONE

Heute geht es wieder um Sprache. Inspiriert vom ersten Kaffee am Morgen haben wir uns dafür ein besonders beliebtes Wort ausgesucht: la colazione.

"Colazione", oft auch "prima colazione" genannt, ist die erste Mahlzeit des Tages. Im Gegensatz zu anderen Kulturen, ist diese in Italien eher bescheiden und besteht zumeist aus Cornetto und Cappuccino.


Aber auch wenn die Mahlzeit sehr klein ist, auf eines legt man in Italien dabei stets wert - auf Gesellschaft! Selten frühstückt ein Italiener daher allein zuhause, sondern begibt sich dafür lieber in eine Bar, wo er noch vor der Arbeit Freunde und Kollegen auf einen ersten caffè trifft, über den neuesten Tratsch, Politik oder Fussball plaudert und in Ruhe seine Zeitung liest.


Die Wurzeln dafür liegen, wie so oft, in der Geschichte. Denn das Wort "colazione" leitet sich vom lateinischen "collatio" her, was in diesem Zusammenhang soviel wie "Vesammlung" bedeutet. Gemeint ist damit jenes Zusammentreffen der Mönche am Morgen nach der Frühmesse, nachdem sie am Abend zuvor jeder für sich in ihrer Zelle gebetet und gefastet hatten, bei dem sie zu einem kleinen einfachen Mahl - eine Art Fastenbrechen - zusammenkamen, wobei auch oft erbauende Texte vorgelesen wurden. Eine schöne Usance, die abseits der Klöster im Prinzip bis heute erhalten geblieben ist.

Also, schnappt Euch Eure Lieblingszeitung und ab in die nächste Bar! Buona giornata!


4 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page