top of page

LAND, WO DIE ZITRONEN BLÜH'N

Samstag ist bei uns Zeit für Literatur. Hier wollen wir Euch ab sofort schöne Texte über Italien, italienische Schriftsteller und Italien-Bücher vorstellen. Und wer könnte da wohl den Anfang machen? Natürlich jener Autor, der vor über 200 Jahren das Italien-Bild im Ausland maßgeblich geprägt und das Italien-Gefühl erfunden hat sowie die Sehnsucht nach dem "Land, wo die Zitronen blüh'n" in uns bis heute schürt.


Johann Wolfgang von Goethe hat mit seiner "Italienischen Reise" im 18. Jahrhundert eine neue Italien-Wahrnehmung begründet, die bis heute anhält. Dank seiner ausführlichen und bildhaften Reiseschilderungen und Texte, wie jenen berühmten Zeilen aus "Wilhelm Meisters Lehrjahre", hat er weltweit eine Liebe zum Bel Paese entfacht, die bis heute anhält und in uns weiterlodert.


Für alle, die jetzt Lust auf eine literarische Lesereise durch Italien auf dem eigenen Sofa bekommen haben, gibt es hier das Buch:


8 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

24° DICEMBRE

23° DICEMBRE

bottom of page