top of page

MANESKIN

Wer kennt sie mittlerweile nicht, die italienische Rockband "Måneskin", die 2017 durch ihre Teilnahme an der Castingshow X Factor bekannt wurde und 2021 mit dem italienischen Rocksong "Zitti e buoni" erst das Festival di Sanremo 2021 und dann den Eurovision Song Contest 2021 gewonnen hat.


Die Musikergruppe mit dem unkonventionellen Auftreten rund um den 22-jährigen Leader und Frontsänger Damiano David stammt aus Rom, wo sie gemeinsam zur Schule gingen. 2016 beschlossen sie, eine Band zu gründen und feierten mit ihrer Teilnahme bei X Factor bereits 1 Jahr später ihren ersten großen Erfolg.


Mit einem Stilmix aus Rock, Pop und Reggae tourten sie daraufhin einige Jahre durch die Clubs in ganz Italien, ehe sie 2021 erst mit ihrem Sieg in San Remo ganz Italien aufhorchen ließen und kurz darauf im niederländischen Rotterdam ein Stück italienische Geschichte schrieben!


Außergewöhnlich ist nicht nur ihr Look, sondern auch der Name der Band. Da die Bassistin Victoria De Angelis dänischer Abstammung ist, wählte man als Namen das dänische Wort für Mondschein, "Måneskin".


Trotz ihres beachtlichen internationalen Erfolges sind die Meinungen der Italiener über diese außergewöhnliche Band geteilt. Die einen schämen sich für das Bild, das sie von Italien im Ausland abgeben. Die anderen vergöttern sie geradezu als Anführer einer Art Jugendrevolution gegen das italienische Establishment. Eines jedoch ist unbestritten: Dank ihnen wird der Eurovisions Song Contest nach 30 Jahren endlich wieder in Italien stattfinden! Grazie Måneskin!



8 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

C´È ANCORA DOMANI

MADE IN ITALY

Kommentare


bottom of page