top of page

NATALE A MILANO

Während die meisten Christkindlmärkte in Österreich bereits dieses Wochenende ihre Pforten öffnen, müssen sich die Menschen in Italien noch ein bisschen gedulden. Am 1. Dezember geht es aber dann auch im Bel Paese los. Da sperrt unter anderem einer der schönsten "Mercatini di Natale" auf - nämlich jener auf der Piazza Domo di Milano.


Dafür sind die Märkte dann länger geöffnet als bei uns, nämlich bis 6. Jänner, wenn die Befana den Kindern die Geschenke bringt. Solange kann man dort auch nach dem Heiligen Abend noch die Weihnachtsstimmung genießen. Ein guter Grund für eine Tripp nach Mailand!


Noch mehr italienische Weihnachtsmärkte gibt es hier: https://www.tuttomercatinidinatale.it


4 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page