top of page

WEITER GEHT´S NACH NEAPEL!

Mit dem Auto sind wir von Rom in zweieinhalb Stunden nach Neapel gefahren. Am nächsten Morgen machen wir uns, ausgeruht und in einer Bar unter Palmen bei strahlendem Sonnenschein mit Cappuccino e Sfogliatella frisch gestärkt, auf den Weg, unsere geliebte Heimatstadt Neapel zu erobern. Im Gipfelsturm führt uns unser erster Weg hinauf auf den Vomero zum Castel Sant'Elmo, von wo man wohl den atemberaubendsten Blick über die Stadt, den Vesuv und den ganzen Golf von Neapel hat. Zum Glück müssen wir den Weg nicht zu Fuß zurücklegen, sondern mit der Drahtseilbahn "Funicolare" - ein Muss bei einem Neapel-Besuch! In wenigen Minuten gelangt man damit bequem vom Stadtzentrum auf die Anhöhen, anstatt mit dem Auto stundenlang im Stau zu stehen. Und das seit 1889! Entspannt atmen wir die mediterrane Luft ein und genießen sprachlos den prächtigen Ausblick. Wir sind zuhause!


1 Ansicht

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page